Programm


Mittwoch, 6.12.2017
Donnerstag, 7.12.2017 Freitag, 8.12.2017


Ganztagskurse

08.30 bis 11.15 Uhr (EMG)

14.00 bis 17.00 Uhr (ENG)

EMG und ENG

Prof. Dr. C. Bischoff, Mitglied der Fakultät der TU-München, Neurologische Praxis München und EMG/ENG-Kursleiter

In diesem Kurs werden Ableittechniken, Normalbefunde und pathologische Befunde der wichtigsten EMG- und ENG-Untersuchungen rekapituliert und anschaulich mit vielen Videobeispielen demonstriert.

08.30 bis 11.15 Uhr 

14.00 bis 17.00 Uhr 

Neurologische Notfälle und Intensivmedizin

Prof. Dr. M. Maschke, Chefarzt der Neurologischen Klinik des Krankenhauses Barmherzige Brüder, Trier und Leiter der dortigen Stroke-Unit und Intensivüberwachung

Ein State-of-the-Art Seminar zu allen neurologischen Notfallsituationen und deren intensivmedizinischer Behandlung: Status epilepticus, myasthene Krise, Guillain-Barre-Syndrom, Schlaganfall, akuter Querschnitt, Meningitis/Enzephalitis, akutes Conus-Cauda-Syndrom, akute Bewusstseinsstörung.

08.30 bis 11.15 Uhr 

14.00 bis 17.00 Uhr

Teach-In Kurs: Neuroradiologie - mit neuen Fällen

Prof. Dr. A. Dörfler, Direktor der Klinik für Neuroradiologie der Universität Erlangen-Nürnberg

Es handelt sich um einen Update-Kurs, der die neuesten Erkenntnisse auf dem Gebiet der Neuroradiologie und hierin insbesondere zur Kernspintomographie anhand von ca. 50 ausgewählten Fällen vermittelt. Als Besonderheit erhält jeder Teilnehmer ca. 14 Tage vor der Veranstaltung eine Serie von ausgewählten neuroradiologischen Bildern und kurzen Fallbeschreibungen zu verschiedenen neurologischen und psychiatrischen Erkrankungen zur Ansicht und Analyse per
Mail. Genau diese Bilder und Fälle werden dann im Kurs ausführlich besprochen und ihre Besonderheiten dargelegt.

 

Halbtagskurse

(nur als Kombination aus je einem Vormittags- und Nachmittags-Kurs buchbar)

 

08.30 bis 11.15 Uhr 

Schwindel und Okulomotorikstörungen

Prof. Dr. M. Strupp, Oberarzt der Neurologischen Universitätsklinik und des Deutschen Schwindel und Gleichgewichtszentrums (DSGZ LMU).

In diesem sehr praxisorientierten Kurs werden die aktuelle Diagnostik und Therapie der verschiedenen Schwindelformen, aber auch Augenbewegungsstörungen und Nystagmus erörtert und erarbeitet. Es werden auch praktische Übungen zur Untersuchung der vestibulären und okulomotorischen Systeme sowie Demonstrationen am diagnostischen Gerät in kleinen Gruppen durchgeführt: ein interaktiver Hands-on Kurs mit einem der renommiertesten Referenten auf diesem Gebiet.


Sponsor: Diatec Diagnostics GmbH

08.30 bis 11.15 Uhr

Naturheilkunde und integrative Medizin für Neurologen und Psychiater

Prof. Dr. G. Dobos, Direktor der Klinik für Naturheilkunde undIntegrative Medizin der Universitätsklinik Duisburg-Essen

Im Kurs werden naturheilkundliche und integrative Behandlungsmethoden
wie z.B. traditionell chinesische Medizin, Mind-Body-
Medizin, Achtsamkeit und onkologische integrative
Medizin bei neurologischen Erkrankungen wie z.B. Kopfschmerz,
anderen Schmerzsyndromen, Depression und Tumorerkrankungen
besprochen. In der Praxis spielen diese Methoden eine zunehmend
größere Rolle und werden von vielen Patienten nachgefragt. Ein
Manuskript wird zum Kurs herausgegeben.

08.30 bis 11.15 Uhr

Multiple Sklerose und neuro-immunologische Erkrankungen

Prof. Dr. O. Aktas, Geschäftsführender Oberarzt und Leiterdes MS-Zentrums der Neurologischen Universitätsklinik Düsseldorf

Neueste Entwicklungen im sehr dynamischen Bereich der Behandlung der Multiplen Sklerose und anderer neuro-immunologischer Erkrankungen werden von einem der führenden Experten auf diesem Gebiet dargelegt und ihre Relevanz für die praktische Behandlung von Patienten auch anhand von Fallbeispielen erörtert. Ein Manuskript wird zum Kurs herausgegeben

14.00 bis 17.00 Uhr 

Literatur-Update 2017

Prof. Dr. P. Berlit, Chefarzt der Neurologischen Abteilung des Alfried-Krupp-Krankenhauses Essen

Im Kurs werden die wichtigsten Publikationen der Jahre 2016 und 2017 zu
allen relevanten neurologischen Krankheiten referiert und ihre Auswirkungen auf den klinischen Alltag und das diagnostische oder therapeutische Procedere diskutiert

14.00 bis 17.00 Uhr 

Periphere Neurologie

Priv.-Doz. Dr. H. Grehl, Chefarzt der Neurologischen Klinik desEvangelischen Krankenhauses Duisburg-Nord und

Priv.-Doz. Dr. A. Jaspert-Grehl, Oberärztin Alfried Krupp KrankenhausEssen

In diesem Kurs werden neueste Entwicklungen von Diagnostik und
Therapie des peripheren Nervensystems mit Schwerpunkten auf
den Engpasssyndromen, der Polyneuropathie und im Bereich der
immunvermittelten Polyneuritiden, besprochen. Ein Manuskript wird zum Kurs herausgegeben.

14.00 bis 17.00 Uhr 

Schlaganfall

PD Dr. med. B. Frank, Oberarzt der Neurologischen Universitätsklinik Essen

Neueste Entwicklungen bei akuter Lyse und interventioneller
Thrombektomie; Indikationen von Endarteriektomie versus Stenting; Prävention bei VHF und Blutungsmanagement bei den neuen Antikoagulantien. Ein Manuskript wird zum Kurs herausgegeben.

 

Mittagssymposium

11.30 bis 13.15 Uhr 

 

Neue Entwicklungen zu physiotherapeutischen Ansätzen bei Schwindel

Behandlung des vestibulären Schwindels: Physio- oder Pharmakotherapie

Prof. Dr. Wolfgang Heide, Chefarzt der Klinik für Neurologie, AllgemeinesKrankenhaus Celle

App-gestützte, evidenzbasierte Physiotherapie des Schwindels

Priv.-Doz. Dr. Andreas Zwergal, Neurologische Klinik und DeutschesSchwindel- und Gleichgewichtszentrum der Ludwig-Maximilians-UniversitätMünchen

 

Sponsor: Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG

13.15 bis 14.00 Uhr 

Mittagspause